Presse
   

Home ] Stadt-Tour ] Buch ] Mensch ] Druck ] Bild ] Phantaphoto ] Mosaikbild ] Konzert ] [ Presse ] Vita ] Kontakt ]

 

Chris Mennel:  Fotos für Presse und Social Media   ...und eine Leseprobe aus dem Buch "33 Träume" gibt es hier auch.

Chris Mennel am 11.4.2023 bei einer Textlesung aus dem Buch "33 Träume" im Künstlerhaus Stuttgart. Fotorecht bei Chris Mennel.

Chris Mennel in seiner Kunstausstellung "Traumjahr" in Honau am 9.7.2022 vor Traumgrafiken. Fotorecht bei Chris Mennel.

Chris Mennel am 15.3.2023 als Hauptdarsteller im Kurzfilm "Hochschulmelancholie". Foto von Nahom Mihretu, Fotorecht bei Chris Mennel.

Fotogemälde "Tempel des Unfalls". Das Bild stammt aus dem Buch von Chris Mennel "33 Träume", S. 19.

Gedicht aus diesem Buch zum Bild:

Hier steigt die Party

Tempel haben tolle Treppen.
Ich liebe Aufstiege.

Jaja, ich rede mindestens zur Hälfte
vom Absteigen.
Jaja, ich bin ein Fan von
kaputten Hütten.

Ich habe ja auch nicht vom
Tempelbau und vom Treppenbau geredet.
Ich rede vom Tempelgefühl,
vom Wunschtempel:

Mein Luftschloss ist
ein Tempel.
Ich wünsche keine Opfer darin.
Sex soll da drin sein.
Es muss nicht lecker gegessen werden.
Stellt Schalen mit Obst hinein.

Trinken ist okay.
Und dann: Schlafen wir manchmal ein dort.
Träumen wir gelegentlich
in diesem Traumtempel.

Wohin träumen wir?
Dahin, dass überhaupt mal gewagt werden kann,
im Traum gezielt eine Richtung einzuschlagen.
Dafür soll mein Tempel dienen:
Steigt auf! Verdammt hoch!
Bleibt lange aufgestiegen!
Feiert!